Informationen zum Schulstart | Kardinal-von-Galen-Schule Emsdetten

Informationen zum Schulstart


 „(…) Die nächsten Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes gestalten sich in Nordrhein-Westfalen wie folgt:

I.                    Präsenzunterricht in den Grundschulen

Ab 7. Mai 2020, wird in dieser Woche in den Grundschulen der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wiederaufgenommen. Am 7. und 8. Mai 2020 findet also Unterricht nur für die Viertklässler statt. Ab Montag, 11. Mai 2020, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule wieder unterrichtet. (…) Unter Berücksichtigung der Feiertage werden die Schulleitungen sicherstellen, dass alle Jahrgänge bis zum Ende des Schuljahres in möglichst gleichem Umfang unterrichtet werden. (…) Alle Schulen sollen, auch im Interesse der Eltern, einen transparenten und verbindlichen Plan erarbeiten, aus dem ersichtlich wird, an welchen Tagen die verschiedenen Lerngruppen bis zu den Sommerferien Präsenzunterricht haben. Hierbei ist zu beachten, dass die festgelegten beweglichen Ferientage weiterhin Bestand haben. (…)“ (Auszug aus: Mail des MSB NRW vom 07. Mai 2020)

Folgende Umsetzung ist in unserer Schule geplant:

Alle Menschen in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, soziale Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Infektionsketten, die zu einer weiteren, schnellen Verbreitung des Corona-Virus führen können, müssen unterbrochen werden.

Daher werden die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten ihren Unterrichtstag beginnen und beenden. Sie werden – soweit möglich – in separaten Fluren unterrichtet und haben separate Pausen. Auch die Laufwege der Schülergruppen werden wir steuern. Wir empfehlen trotzdem dringend einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Wir haben die Anzahl der Kinder aus den ursprünglichen Lerngruppen halbiert. Ab Montag, 11. Mai kommt eine Gruppe einer Klasse an einem Wochentag, die andere Gruppe der Klasse am darauffolgenden Tag. Das hat folgenden Vorteil:

  • Die Klassenlehrerinnen können alle Kinder ihrer eigenen Klasse unterrichten.
  • Die Kinder werden nicht von einer ihnen „fremden“ Lehrkraft unterrichtet.
  • Alle Kinder sind in ihrem gewohnten Klassenraum.
  • Da unsere Klassenstufen z.T. in unterschiedlichen Gebäudeteilen bzw. Geschossen sind, ist eine räumliche Entzerrung gegeben.
  • Das Mobiliar ist passend.

Entsprechende Informationen, in welcher Gruppe die Kinder sind, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Unterricht stattfindet, werden per Mail zugestellt.

wichtige Regeln:

Schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist. Ihr Kind sollte keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen. Auch in der Familie bzw. im häuslichen Umfeld sollten aktuell keine infektiösen Erkrankungen vorhanden sein. Bitte überprüfen Sie ihr Kind täglich auf entsprechende Symptome.

Auch das Einhalten der grundlegenden Hygiene- und Verhaltensregeln durch Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ist ein wichtiger Faktor, um Infektionsketten effektiv zu unterbrechen. Bitte besprechen Sie vor Schulstart mit Ihren Kindern den per Mail zugestellten Auszug aus unserem Hygieneplan und vergewissern Sie sich, dass Ihre Kinder diese Maßnahmen und Regeln verstanden haben, anwenden und sich auf die neuen Herausforderungen einstellen können. In der Schule werden diese ebenfalls immer wieder thematisiert und die Kinder zur Umsetzung der Maßnahmen und Hygieneregeln angeleitet.

Die Corona-Situation ist für uns alle neu. Wir können Dinge im Vorfeld nicht immer richtig einschätzen und bitten Sie diesbezüglich um Nachsicht. Wir werden den Ablauf stets genau beobachten und nachsteuern, wenn es erforderlich ist.