Komm wir ziehen in den Frieden | Kardinal-von-Galen-Schule Emsdetten

Komm wir ziehen in den Frieden


 

Auch in diesem Jahr stand der 20. November, Internationaler Tag der Kinderrechte, bei uns wieder ganz im Zeichen der Rechte der Kinder dieser Welt. Jedes Kind hat Rechte – und zwar die gleichen Rechte, ganz egal an welchem Ort der Erde es aufwächst. Diese sind vor allem auch für das Zusammenleben in der Schule von großer Bedeutung, denn die Schule ist neben der Familie der zentrale Ort, an dem die Kinder ihre Rechte lernen und leben können. Kinder, die von klein auf erfahren, dass ihre Würde geachtet wird, lernen zugleich die Rechte anderer zu respektieren und sich dafür stark zu machen. Eines unserer Ziele ist es, ein respekt- und würdevolles Miteinander zu vermitteln und Kindern die Werte einer weltoffenen und bunten Gesellschaft näherzubringen. In allen Klassen ging es an diesem Projekttag ganz besonders um die Gestaltung und Organisation des Lernens und Zusammenlebens in der Schule und um Wünsche für den Frieden. Daher machte sich die gesamte Schulgemeinde zum Ende des Projekttages auf den Weg zu einem Friedenslauf auf dem Schulhof, ließ „Klassen-Friedens-Ballons“ in den Himmel steigen und setzte somit ein eindrucksvolles Zeichen für ein friedliches und respektvolles Miteinander.